Mittwoch, 26. Mai 2010

Koppel Training

Heute stand ein kurzes aber spritziges Koppeltraining auf dem Programm. Ich bin 40 min mit 4x 1000 WKT Rad gefahren und sofort danch 15 min gelaufen wobei ich die ersten 1000 m im geplanten WKT gelaufen bin und darauf geachtet habe das ich nicht zu scnell anfange was ich sonst immer sehr gern mache. Am Dienstag war Ruhetag.
Nun sind es nur noch 4 Tage bis zum Bewerb die Vorfreude steigt. Ich bin Freitag und Samstag auch schon inm St.Pölten.

Montag, 24. Mai 2010

Finalphase des Trainings

Heute standen 2 Sachen auf dem Programm und zwar Schwimmen und Laufen. Ich bin 1000 m geschwommen im WKT und eine dreiviertel Stunde gelaufen mit 4x90 sec WKT ( 5:00 ). Es ging mir sehr gut dabei. Mal sehen wie das Wetter wird. Der Wetterbericht ist ja nicht so rosig mit regen und max 16 Grad( Temp wäre OK ).

Donnerstag, 20. Mai 2010

Schwimmen + Koppeleinheit

Also heute war wieder mein freier Tag. Da stand dann auch das letzte längere Training auf dem Programm vor St.Pölten.
Ich ging zuerst in der früh schwimmen so 2,6 Km.
Dnach machte ich kurz Pause da ich mich mit dem Suunto Vertreter Walter Wiesinger traf, von dem ich einen neuen Gurt bekam und zwar einen der bei meiner Uhr und im Fitness Studio funktiniert, danke auf diesen Weg.
Danch ging es in das Fitness Studio, da das Wetter abermals sehr besch.... war. So fuhr ich auf dem Ergo 1h und dann noch auf dem Laufband eine halbe Stunde und habe nebenbei ein wenig gefernseht und zwar den Giro ´d Italia und dann die Eishockey WM Finnland vs Tschchien. So verging die Zeit wie im Flug. Nun steht diese Woche nur noch Krafttraining auf dem Programm und dann das richtige Tapering nächste Woche.

Mittwoch, 19. Mai 2010

Schwimmtraining

Heute war ich wieder einmal im Hallenbad. Ich würde zwar lieber schon draußen schwimmen geht aber leider bei diesem besch..... Wetter nicht.
Ich habe auch so die Befürchtung das der See in St.Pölten sehr kalt sein wird.
Aber mal abwarten wie das Wetter nächstenb Sonntag ist.

Tempowechsellauf

Diese Woche geht es nur noch darum die Form zu zu spitzen. Also machte ich heute einen Tempowechsellauf. Also bin ich 10 min GA 1, 5 min GA 2, 5 min GA 3 und das ganze dreimal. Es ging mir dabei eigentlich sehr gut.
Die Grubndlagen müssen gelegt sein jetzt geht es noch ein wenig um Tempo.

Dienstag, 18. Mai 2010

Koppeleinheit

Heute hatte ich Vormittag frei. Also machte ich eine interessante Koppeleinheit. Zuerst auf dem Rad Tempowechsel fahrt und danach laufen. Aber beginen wir am Anfang. Ich hatte mir lange überlegt ob ich draußen fahre oder in das Fitness Studio gehe und dort meine Koppeleinheit mache. Die Entscheidung fiel dann für draußen in der Hoffnung das ich nicht naß werde. Also stieg ich auf mein Rad und fuhr trotz des stürmischenWindes meine Radeinheit draußen. Es ging am Anfagn auch sehr gut da ich mit Rückenwind begonnen habe da fiel es mir sogar schwer in den GA 2 und GA 3 bereich zu kommen da ich mit GA 1 schon 39 40 gefahren bin. Aber dann die letzten 20 Km hatte ich Gegenwind da fuhr ich dann nur noch maximal 29 im GA 3 bereich und das nur mit Müh und Not. Und dann auf den letzten 5 Km wurde ich noch sehr naß leider. Nichts desto trotz stieg ich vom Rad und bin noch locker 45 min gelaufen. Am Abend stand dann noch lockeres Krafttraining auf dem Programm + eine halbe Stunde Laufband mit ganz niedriger Intensität zum lockern.

Freitag, 14. Mai 2010

Ruhewoche

Diese Woiche steht eher im Zeichen der Regeneration. Die letzten 14 Tage bis St.Pölten werde ich nutzen um mich noch voll in Form zu bringen und zu regenerieren, also ein klassiches Tapering das mich dann noch in Top Form bringen soll.
Wobei ich mich schon sehr gut fühle.

Samstag, 8. Mai 2010

Triathlon Ober-Grafendorf

Heute stand der erste Triathlon der Saison an. Ich habe mir eigentlich nichts erwartet da er aus dem vollen Training heraus war und ich auch sehr müde war.
Nichts desto trotz fiel der Startschuß um 14 Uhr.
Das Schwimmen hat sehr unrythmisch begonnen da es am Anfang immer etwas schwierig ist, habe ich versucht mir möglichst bald eine gute Position zu erschwimmen wo ich in ruhe schwimmen kann, was mir auch sehr schnell gelungen ist.
In Ober - Grafendorf beim schwmmen müssen wir immer durch eine sehr enge Brücke durch wo es natürlich immer zu keilereien kommt leider, da mußt du dich halt durchsetzen oder wirst selbst unter das Wasser getaucht. Nachdem ich das erste mal durch die Brücke durch war, war das schwimmen perfekt ich wurde immer schneller und habe vesucht an mein Limit zu gehen, beim schwimmen was mir auch sehr gut gelungen ist, am Schluss stand dann eine zeit von 25:48 also eine genze minute schneller als das letzte Jahr. Der erste Wechsel mit 1:26 war auch schon recht gut. Dann ging es hinaus auf die Radstrecke, die galt es dreimal zu fahren, eher flach mit einem steilen Anstieg dem sogenannten Sauberg, der hat den Namen auch reglich verdient denn er ist steil und zieht sich dann oben noch ganz schön lang. Abr es ist mir gelungen eine anständige Radzeit zu erzielen die jedoch um drei minuten langsamer war als letztes Jahr da bekam ich die schweren Beine vom Training schon zu spüren.
Aber die Radleistung war doch recht ansprechend mit 35 Km/h Schnitt. Nun zur letzten Disziplin dem laufen. Es fing eigentlich recht anstädnig an bis km 5 lief ich einen 4:25 - 4:30 Schnitt doch dann bekamich die ganze Wucht des Trainings dieser Woche zu spüren ich mußte mich dann bemühen das ich einen 4:50 Schnitt ins Ziel brachte.
Resümee diesee Bewerbes ist es das ich trotz einer erheblichen ermüdung eine ansprechende Leistung bringen kann und das lässt hoffen für St.Pölten. Der Countdown läuft noch 22 Tage.

Donnerstag, 6. Mai 2010

Krafttraining

Heute stande eine lockerer Einheit im Fitnesstudio auf dem Programm gemeinsam mit meiner Freundin und nicht mehr.
logo

Ironman 70.3 St.Pölten unter 05:00

Über mich

Alexander Haselsteiner 17.03.1983 Einzelhandelskaufmann beim Intersport XL Winninger Amstetten ( Lehrlingsausbildner ) hat am 15.08.2004 den ersten Triathlon in Angriff genommen und ist seit dem von dem Triathlonfieber gepackt, hat seit dem schon sehr viele Wettkäpfe gemacht und mit Ziel 30.05.2010 Ironman 70.3 Austria unter 5 Stunden zu finishen, ich werde meine Trainings ( Leidensgeschichte ) hier Bloggen, viel Spaß beim Lesen

Bewerbe

28.März 2010 Halbmarathon Ardagger 21,2 Km; 8.Mai 2010 Obergrafendorf Triathlon 1,5/40;10; 30.Mai 2010 Ironman 70.3 Austria St.Pölten 1,9/90/21;18.Juli Wallsee Olympische Distanz; 15.August 2010 Ausee Triathlon 0,75/20/5,1; 04.September 2010 Trimotion Saalfelden 2/80/23; Ende September Stadltauf Amstetten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Koppel Training
Heute stand ein kurzes aber spritziges Koppeltraining...
Triathlet27 - 27. Mai, 06:38
Finalphase des Trainings
Heute standen 2 Sachen auf dem Programm und zwar Schwimmen...
Triathlet27 - 25. Mai, 18:20
Schwimmen + Koppeleinheit
Also heute war wieder mein freier Tag. Da stand dann...
Triathlet27 - 21. Mai, 08:25
Schwimmtraining
Heute war ich wieder einmal im Hallenbad. Ich würde...
Triathlet27 - 21. Mai, 08:19
Koppeleinheit
Heute hatte ich Vormittag frei. Also machte ich eine...
Triathlet27 - 19. Mai, 08:08

Suche

 

Status

Online seit 3250 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mai, 06:38

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden